Fitnessgeräte finanzieren und leasen

Fitnessgeräte finanzieren

FITNESSGERÄTE FINANZIEREN
Wir finden für Sie
das günstigste oder beste Angebot

Das oben genannte Finanzierungsangebot entspricht den Repräsentatives Beispiel gemäß § 6a Abs. 4 PAngV:
Nettodarlehensbetrag von 55.000,00 €, Anzahlung: 16.500,-€, 84 monatl. Raten: 460,98€, Restrate: 7.700,-€, fester Sollzinssatz: 4,48 % p.a., effektiver Jahreszins: 4,57 %, Laufzeit gesamt: 84 Monate, Gesamtbetrag: 48.350,00 €.

Fitnessgeräte finanzieren

  • Ohne Anzahlung möglich
  • Sondertilgung möglich
  • Laufzeiten bis 144 Monaten
  • Kostenlose Anfrage
  • Vorzeitige Ablösung möglich
  • Bonitätsunabhängige Zinsen

Leasing von Fitnessgeräten

Sie erweitern Ihr Fitnessstudio und wollen die neuen Fitnessgeräte leasen? Sie überlegen, ob Leasing denn die richtige Finanzierungsform für Ihre Investition darstellt?

Dann sind Sie bei BestCredit24 genau richtig. Hier beraten Sie qualifizierte Partner rund um das Leasing von Fitnessgeräten.

Leasing für Ihre Investition

Bei der Investition in neue Fitnessgeräte nehmen Sie als Studiobetreiber immer eine große Summe in die Hand. So ist Leasing eine Möglichkeit, aber was ist sonst noch möglich.

Bei der Anschaffung von Fitnessgeräten haben Sie verschiedene Möglichkeiten. Eine davon ist eine Investition durch Eigenkapital. Der Kauf von neuen Fitnessgeräten für Ihr Studio bedarf aber einen fünf- bis sechsstelligen Betrag.
Nicht immer stehen Geldmittel in der ausreichenden Höhe für die Investition frei zur Verfügung. Dann sind andere Finanzierungsformen als ein Kredit gefragt.

Fitnessgeräte leasen oder finanzieren?

Wenn Sie Fitnessgeräte leasen, genießen Sie einen wesentlichen Vorteil. Denn Sie binden kein Kapital in den neuen Geräten. Unsere Zeit ist so schnelllebig.

Durch die ständige Innovation verlieren Fitnessgeräte in kurzer Zeit ihren Wert. Das Kapital aus eigenen Mitteln oder aus einem Kredit sinkt also nach und nach.Ganz anders ist das beim Leasen von Fitnessgeräten. Bei Leasing zahlen Sie regelmäßig für den Einsatz der Geräte. Auf diese Weise tasten Sie Ihr Kapital nicht an. Daher steht es Ihnen für weitere Investitionen zur Verfügung.

Immer die neuesten Fitnessgeräte

So gibt es ein wichtiges Argument, Fitnessgeräte zu leasen und nicht zu kaufen. Das ist die einfachere Erneuerung nach einigen Jahren.

Denn Sie vereinbaren mit dem Leasingpartner eine feste Dauer der Nutzung. Anschließend geben Sie die Leasinggeräte an den Partner zurück und können neue Fitnesseinrichtungen anschaffen.

Innovative Fitnessgeräte leasen

Dadurch sind Sie mit Ihrem Fitnessstudio immer auf dem neuesten Stand der Technik. Und das begeistert Ihre Kunden.

Denn Freizeit- und Profisportler benötigen immer die neuesten Geräte, um mit Spaß und Erfolg ihren Sport zu betreiben.Gerade mit Innovation und edlem Sportdesign zeigen Sie Ihren Studiobesuchern, dass Sie die aktuellen Trends in der Fitnessbranche leben. Außerdem ändern Sie und Ihre Gäste im Laufe der Jahre ihre Ansprüche an Fitness.

Immer auf dem neuesten Fitnessstand

Mit Leasing können Sie stets auf die neuesten Entwicklungen reagieren und Ihren Platz auf dem Fitnessmarkt so sichern. Somit bleiben Sie beim Leasing von Fitnessgeräten ganz vorne auf dem Fitnessmarkt

Darüber hinaus bietet Leasing weitere Vorteile. Ganz entscheidend ist die Verteilung der finanziellen Belastung über einen längeren Zeitraum. Sie stellen Ihr Kapital also nicht zum Kaufzeitpunkt einmal bereit, sondern für die ganze Zeitspanne der Gerätenutzung. Das entspannt also die finanzielle Lage ganz enorm.

Regelmäßige Zahlungen mit Leasing

In einem Studio ziehen Sie regelmäßig Beiträge von den Mitgliedern ein. Dadurch erhalten Sie jeden Monat ein regelmäßiges Einkommen. Mithilfe dieser regelmäßigen Zahlungen sind Sie auch in der Lage, Ihre Leasingverpflichtungen zu erfüllen.

Feste Leasingraten

Im Leasingvertrag sind die monatlichen Zahlungen für Ihr Leasing meist festgezurrt. So haben Sie die Sicherheit, die Sie bei der Gründung oder Erweiterung Ihres Fitnessstudios brauchen. Ein Faktor, der Sie daher zum Erfolg in der Fitnessbranche führt!

Einfache Leasingverträge

Einen Leasingvertrag für Fitnessgeräte abzuschließen, ist unkompliziert und nur mit ein wenig Bürokratie verbunden. Im Vorfeld beraten Sie gerne die Partner von BestCredit24. Ihr Partner für Finanzierungen und Leasing von Fitnessgeräten.

Leasing Wissen

Auch wenn Leasing unkompliziert ist, benötigen Sie einige Informationen. Ganz wichtig ist, dass Sie alle Kosten wie die Zinsen und die zu zahlenden Beträge im Blick haben.

Fragen rund ums Leasing

Welche Zusatzzahlungen fallen zu Beginn und Abschluss des Vertrages an? Wann werden welche Gebühren fällig? Überlegen Sie auch, welche Laufzeit zu Ihrer Investition passt.

Bedenken Sie ebenso Lebenszeit, Wartungsintervalle und den Wiederverkaufswert gebrauchter Geräte.Studieren Sie darüber hinaus den Leasingvertrag genau und lesen Sie ebenso das Kleingedruckte! Haben Sie schon über das Thema Steuern nachgedacht? Ihr Steuerberater unterstützt Sie gerne dabei!
Wenn Sie Hilfe bei der Wahl Ihres Leasingpartners wünschen, dann wenden Sie sich an BestCredit24. Die Experten beraten Sie gerne rund um Ihren Leasingwunsch und ergänzen dann bei Bedarf die Finanzierung!

FINANZIERUNGSMÖGLICHKEITEN

Cardiogeräte leasen

„Die eigene Yacht – Ein Lebenstraum! Jetzt TOP-Konditionen entdecken.“

Kraftgeräte leasing

„Privat oder Gewerblich Yachten finanzieren – Finanzierungshöhe bis 1,5 Millionen.„

EMS-Geräte finanzieren

„Ob Motorboot, Segelboot oder RIB – finanzieren Sie Ihr Boot schnell und unkompliziert.“

Zirkeltrainingsgeräte

„Mit niedrigen Monatsraten die Zirkeltrainingsgeräte finanzieren/leasen. “

Funktional-Training

„Insbesondere für gewerbliche Kunden eine tolle Alternative zur klassischen Finanzierung.“

Weitere Finanzierungsarten

„Hier finden Sie weitere Finanzierungsarten“

Was unsere Kunden sagen