Auto / PKW versichern

Auto PKW versichern

Auto / PKW versichern

Hier zur Anfrage

Jetzt Berater kontaktieren

Versicherungs- Arten

PKW versichern mit Best-Credit24

Für Ihre sichere und entspannte Mobilität ist es wichtig, dass Sie Ihren neuen PKW richtig versichern. Neben der grundlegenden Haftpflichtversicherung gibt es weitere Möglichkeiten, das Autofahren abzusichern.

Welche Versicherung brauche ich?

Nach dem Kauf sollten Sie Ihren neuen PKW richtig versichern. Nur mit einer guten Absicherung haben Sie mit Ihrem Auto den Fahrspaß, den ein neues Fahrzeug verspricht. Die KFZ-Haftpflichtversicherung gehört zu der wichtigsten Versicherung, die Sie abschließen müssen. Ohne den PKW Haftpflicht zu versichern, dürfen Sie das Auto nicht auf öffentlichem Gelände fahren.

Eine Haftpflichtversicherung springt für die Schäden ein, die Sie an einem anderen Auto verursachen. Schäden an Ihrem eigenen Auto übernimmt die Haftpflichtversicherung nicht. Wenn Sie Ihren PKW Haftpflicht versichern, übernimmt die Versicherung Personenschäden bis zu einer festgelegten Höhe. Sie zahlt auch für Sachschäden und Vermögensschäden. Darüber hinaus kommt Sie für Schäden in der Umwelt auf, die zum Beispiel entstehen, wenn Öl aus dem Fahrzeug ausläuft. Eine Haftpflichtversicherung zahlt jedoch nicht, wenn Sie einem fremden Auto bewusst Schäden zugefügt haben.

Wie versichere ich meinen PKW besser?

Eine Haftpflichtversicherung reicht für Ihr Auto aus, wenn es nur einen geringen Wert hat, den Sie leicht selber ersetzen können. Bei höherwertigen Wagen schließen Sie besser eine ergänzende Versicherung ab. Dabei handelt es sich um eine Teilkaskoversicherung oder um eine Vollkaskoversicherung.

Was ist eine Teilkaskoversicherung?

Versichern Sie Ihren PKW Teilkasko, übernimmt die Versicherung Beschädigungen auch am eigenen Auto. Sie erhalten die Zahlungen bei Schadensfällen wie dem Diebstahl Ihres Wagens, bei einem Brand oder bei zerstörten Autofenstern. Darüber hinaus gibt es noch viele weitere Gelegenheiten, bei dem die Teilkaskoversicherung den Schaden übernimmt.

Dazu gehören zum Beispiel Tierunfälle, Hochwasser und Beschädigungen durch Sturm. Welche Leistungen die Versicherung genau übernimmt, steht in den Versicherungsbedingungen. Je nachdem, wo Sie Ihren PKW versichern, gibt es bei den einzelnen Unternehmen Abweichungen in der Leistung.
auto-versichern

Ihr persönlicher Kundenbetreuer
Jens Dewaldt

Kostenlose Beratung unter:
Tel.: 0800 40 40 240
Mo. – Fr.: 08:30 – 17:30 Uhr

BEST-Credit24 Beratung - Hauptsitz in Erfurt

Wann versichere ich meinen PKW Vollkasko?

Eine Vollkaskoversicherung übernimmt die typischen Teilkaskoschäden und darüber hinaus Schäden, die Sie selbst verursacht haben. Zerstörungen, die andere Personen an Ihrem Auto anrichten wie bei Vandalismus, zahlt diese Versicherung ebenso.

Es macht vor allem bei neueren und hochwertigen Wagen Sinn, einen PKW Vollkasko zu versichern. Wenn Sie einen Kredit zur Finanzierung aufnehmen, sind Sie in der Regel verpflichtet, Ihren PKW zu versichern. Der Verschleiß, der an Ihrem Auto auftritt, ist übrigens nicht mitversichert.

Was ist die Eigenbeteiligung bei einer Teilkasko- oder Vollkaskoversicherung?

Während es bei der gesetzlich vorgeschriebenen Haftpflichtversicherung keine Selbstbeteiligung gibt, bieten die Kaskoversicherung Varianten mit und ohne eine Beteiligung an. Bei einer Selbstbeteiligung zahlen Sie einen Teil des Schadens selber. Diese Möglichkeit kann preiswert sein, denn die Versicherungsprämien sinken auf diese Weise.

Was ist günstiger, eine Teilkasko- oder eine Vollkaskoversicherung?

Welche Versicherung sich am ehesten für Sie lohnt, hängt vom Typ und dem Alter des Fahrzeugs ab. Wenn Sie Ihren PKW versichern, sollten Sie den Aufwand der Wiederbeschaffung ebenso berücksichtigen wie Ihren derzeitigen Schadensfreiheitsrabatt und Ihre eigene finanzielle Reserve bei einem Schadensfall.

Was ist ein Schadensfreiheitsrabatt?

Der Schadensfreiheitsrabatt beeinflusst die Prämien, die Sie leisten müssen, wenn Sie Ihren PKW versichern. Wenn Sie lange Zeit Auto fahren, ohne einen Schaden zu verursachen, dann liegen Sie in einer günstigen Schadenfreiheitklasse und haben einen hohen Schadensfreiheitsrabatt. Das bedeutet: Ihre Versicherungsprämie wird günstig.

Daher: Wenn Sie nur einen kleinen, selbst bezahlbaren Unfall haben, denn übernehmen Sie ihn direkt. Ob sich die Selbstzahlung lohnt, besprechen Sie am besten mit Ihrer Versicherung. Ein Vergleich der Unternehmen, die Ihren PKW versichern, lohnt sich in den meisten Fällen. Einen Schadenfreiheitsrabatt gibt es übrigens für die Haftpflicht und die Vollkaskoversicherung, nicht aber bei der Teilkaskoversicherung. Holen Sie sich daher Angebote mehrerer Versicherungen ein. Einen PKW zu versichern, ist über ein Online-Versicherungsportal besonders einfach.

Mit einem richtigen Partner an der Seite bekommen Sie die beste Versicherung

Egal ob Sie einen Pkw für den Alltag, Oldtimer, Youngtimer oder Sportwagen versichern wollen, mit Best-Credit24 haben Sie einen starken Partner an Ihrer Seite, der Sie kompetent und umfangreich zum Thema Finanzierung und Versicherung berät.

Einfach Kontakt aufnehmen und Informationen einholen.

Schnellanfrage an Kundenberater