Segelboot und Segelyacht finanzieren

Boote und Yachten finanzieren

BOOTE & YACHTEN FINANZIEREN
Wir finden für Sie
das günstigste oder beste Angebot

Das oben genannte Finanzierungsangebot entspricht den Repräsentatives Beispiel gemäß § 6a Abs. 4 PAngV:
Nettodarlehensbetrag von 55.000,00 €, Anzahlung: 16.500,-€, 84 monatl. Raten: 460,98€, Restrate: 7.700,-€, fester Sollzinssatz: 4,48 % p.a., effektiver Jahreszins: 4,57 %, Laufzeit gesamt: 84 Monate, Gesamtbetrag: 48.350,00 €.

Boote und Yachten finanzieren

  • Ohne Anzahlung möglich
  • Sondertilgung möglich
  • Laufzeiten bis 144 Monaten
  • Kostenlose Anfrage
  • Vorzeitige Ablösung möglich
  • Bonitätsunabhängige Zinsen

BOOTE FINANZIEREN

Was Sie beachten müssen

Die Yachtfinanzierung oder Bootsfinanzierung läuft ähnlich ab, wie die Finanzierung eines PKW: Der Interessent teilt der Bank den Kaufpreis, Details des zu erwerbenden Objekts sowie die angestrebte Laufzeit des Kredits mit.
Er erhält – unter Berücksichtigung seiner Bonität – von der Bank ein für ihn passendes Angebot.

Unterschiede gibt es im Hinblick auf die Formalitäten, die für die Erstellung eines Angebots durch die Bank zu erledigen sind.

Dies gilt auch bei Bootsleasing oder Yachtleasing.
So benötigen einige Banken von dem Kreditnehmer im Vorfeld eine sehr detaillierte Objektbeschreibung, da eine eigene Wertermittlung für das Boot durchgeführt wird. Hintergrund hierfür ist, dass diese Institute nicht den gesamten Kaufpreis für eine Bootsfinanzierung beleihen möchten, sondern nur einen Teilbetrag (i. d. R. bis zu 70% des Kaufpreises).
Des Weiteren benötigt die Bank Auskünfte zum Liegeplatz sowie aktuelle Fotos des Bootes.
Auf diesen sollte die Rumpfnummer zu erkennen sein. Auch ist erforderlich, dass (sofern bereits vorhanden) die Rechnung des Bootes vorgelegt und der ausliefernde Händler mitgeteilt werden. Darüber hinaus sind der Bank immer das sog. „Builder’s Certificate“ und ggf. vorhandene vorherige Rechnungen oder sog. „Bill of Sale“ vorzulegen. Letzteres ist notwendig, damit der Bank die – insbesondere bei Gebrauchtbooten wichtige – lückenlose Eigentumskette nachgewiesen werden kann. Diese Unterlagen können der Bank für eine Angebotserstellung in Kopie eingereicht werden. Bei Vertragsschluss sind diese jedoch im Original nachzureichen und verbleiben bis zum Auslaufen des Vertrags bei der Bank.Bei der Sicherung des Kreditbetrags gehen die Banken zwei Wege: Entweder über eine Sicherungsübereignung des finanzierten Bootes oder durch Eintragung einer Hypothek in das Schiffsregister. Die Frage, welches Sicherungsmittel eine Bank verwendet, ist von verschiedenen Faktoren abhängig. Eine Sicherungsübereignung kommt i. d. R. nur für Boote in Frage, die ein bestimmtes Finanzierungsvolumen nicht überschreiten (z. B. 100.000,00 €), die eine deutsche Flagge führen und deren Liegeplatz sich in Deutschland befindet. Für Yachtfinanzierungen, die vorstehende Kriterien nicht erfüllen, wird eine Hypothek i. H. d. Kreditbetrags (zzgl. Zinsen) zugunsten der Bank in das Schiffsregister eingetragen.

Wir machen Träume war. Egal ob Yachtfinanzierungen oder Yachtleasing.
Unsere Mitarbeiter stehen Ihnen mit Rat und Tat zu Verfügung.

FINANZIERUNGSMÖGLICHKEITEN

Segelboot finanzieren

Privat und Gewerblich leasen oder finanzieren.

„Jetzt TOP Konditionen sichern“

Jetski finanzieren

Privat und Gewerblich leasen oder finanzieren.

„Auch ohne Anzahlung möglich“

Motorboot finanzieren

Privat und Gewerblich leasen oder finanzieren.

„Jetzt unverbindlich Anfragen“

Gebrauchtboot finanzieren

Vorführboote und Klassiker.

„Unkompliziert und Kompetent“

Schlauchboot finanzierung

und RIB Boote.

„Jetzt mit PROFI-Beratung“

Weitere Finanzierungsarten

Bootsleasing bis Yachtkredit.

„Hier alle im Überblick“

Sie träumen von Ihrem eigenen Boot oder Ihrer eigenen Yacht? Erfüllen Sie sich Ihren Traum.

Wir unterstützen Sie von der Finanzierung bis hin zur Versicherung Ihres Lebenstraums. Wir bei BEST-Credit24 vermitteln Ihnen ein breites Spektrum an unterschiedlichen Finanzierungskonzepten beim Kauf Ihres Schiffes. Sie entscheiden! Wählen Sie die klassische Form der Boots-Finanzierung, die Yachthypothek oder möchten Sie Ihre Yacht leasen? Wir beraten Sie und vermitteln Ihnen die optimalen Lösungen zum Kauf Ihres Bootes oder Ihrer Yacht. Neben umfassenden Bootsfinanzierungs- Möglichkeiten bieten wir Ihnen ebenfalls ein großes Spektrum an Boots- und Yacht-Versicherungen an, damit Sie immer auf der sicheren Seite sind, im Fall der Fälle.

Yacht leasen oder finanzieren?

Sie möchten Ihr neues Boot oder Ihre Yacht finanzieren? Die Yachtfinanzierung ist ideal für Sie als Privatkunde, wenn Sie sich ein Boot oder eine Yacht kaufen möchten.

Dabei ist es irrelevant, ob Sie mit einem neuen Boot, einer neuen Yacht, einem Gebrauchtboot oder einer Yacht aus Vorbesitz liebäugeln. Ein festgeschriebener Zins und eine mögliche Laufzeit von bis zu zehn Jahren mit einer erhöhten Schlussrate machen die Yachtfinanzierung und den Yachtkredit für jedermann attraktiv. Wählen Sie bei der Planung Ihrer Finanzierung aus verschiedenen Laufzeitmodellen jenes aus, welches am besten zu Ihnen und Ihrem neuen Boot oder Ihrer neuen Yacht passt. Die Möglichkeiten sind vielfältig. Und bei BEST-Credit24 profitieren Sie als Privatkunde ebenfalls von einem festen Zinssatz für die Gesamtlaufzeit. Damit Sie immer wissen woran Sie sind. Zudem sind bonitätsunabhängige Zinsen gerade für Kunden mit weniger guter Bonität eine hervorragende Sache. Beim Leasing bleibt das Boot bis am Ende Eigentum der Leasinggesellschaft. Allerdings können Sie mit einer Schlussrate das Boot am Ende der Laufzeit erwerben. Bevor Sie sich für ein Yachtleasing oder eine Yachtfinanzierung entscheiden, vergleichen Sie genau beide Möglichkeiten.

Die Vorteile der Bootsfinanzierung

Sie möchten ein neues oder gebrauchtes Boot kaufen? Bei der Yachtfinanzierung brauchen Sie meistens nur ein Drittel des gesamten Kaufpreises des Bootes oder der Yacht aufzubringen.

Bis zu siebzig Prozent vom Bootspreis können Sie mittels der Bootsfinanzierung realisieren. Dabei ist die Werthaltigkeit und das Alter des Bootes und der Yacht relevant und es besteht die Möglichkeit, die Yachtfinanzierung mit einer erhöhten Schlussrate, der Ballonrate, abschließen. Dadurch reduzieren sich Ihre monatlich anfallenden Kreditraten und sind ideal abgestimmt auf Ihr persönliches Budget und Ihre aktuelle Finanzsituation an. Natürlich können Sie die Schlussrate am Ende der Vertragslaufzeit ebenfalls anschlussfinanzieren.
Wir unterscheiden zwei Varianten der Bootsfinanzierungen. Zum einen die Bootsfinanzierung mit einer Sicherungsübereignung, zum anderen die Yachtfinanzierung mit Eintragung einer erstrangigen Schiffshypothek. Wir unterstützen Sie bei BEST-Credit24 dabei, welche Variante am besten geeignet ist. Rufen Sie uns einfach an! Oder füllen Sie gleich online den Kreditantrag aus!

Die Vorteile beim Yachtleasing

Neben der Yachtfinanzierung bietet sich für viele Bootsliebhaber das Yachtleasing an. Beim Boots-Leasing ist die Yacht weiterhin Eigentum der Leasinggesellschaft.

Sie als Leasingnehmer sind lediglich der Besitzer des Boots und dürfen dieses nutzen. Für diese Nutzung bezahlen Sie eine monatliche Leasingrate und am Ende der Vertragslaufzeit können Sie das Boot mit einer Schlusszahlung erwerben. Je höher die monatliche Leasingrate, desto niedriger fällt am Ende die Schlussrate aus. Ähnlich wie bei dem Leasing von Kraftfahrzeugen bietet sich ein Boots-Leasing an, wenn Sie das Boot nur für einen vorübergehenden Zeitraum nutzen. Und planen Sie am Ende der Laufzeit keinen Kauf des Bootes, könnte Leasing die günstigere Alternative sein. Denn Sie geben das Boot zum Ende der vereinbarten Vertragslaufzeit zurück und zahlen keine Schlussrate. Möchten Sie die Yacht am Schluss Ihr Eigentum nennen, dann könnte eine Finanzierung sinnvoller sein. Deshalb empfehlen wir von BEST-Credit24 einen sorgfältigen Vergleich der Angebote! Wir unterstützen Sie gerne dabei!

Yachtversicherung nicht vergessen

Sie verwirklichen Ihren Traum vom eigenen Boot oder der eigenen Yacht? Dann denken Sie gleich zu Beginn an eine gute Bootsversicherung!

Wir bei BEST-Credit24 beraten Sie gerne, welche günstige Boots-Versicherung für Sie und Ihre Yacht geeignet ist. Denn im Dschungel der verschiedenen Anbieter finden Sie nicht sofort eine passende und günstigste Wassersport-Versicherung für Ihr Sportboot. Dennoch, eine Boots-Haftpflichtversicherung und ein Yacht-Kaskoschutz ist für Sie als Bootseigner unverzichtbar. Auch wenn Sie in Deutschland keine Bootshaftpflicht Versicherung benötigen, in vielen europäischen Ländern ist der Abschluss einer Bootshaftpflichtversicherung eine Grundbedingung, wenn Sie dort mit einem Motor-Boot oder Segel-Yacht unterwegs sind. Und die private Haftpflicht zahlt bei vielen Schäden nicht. Mit einer Bootskaskoversicherung und Yachtkaskoversicherung sind die Schäden an Ihrem Boot oder an Ihrer Yacht versichert. Hier bieten die verschiedenen Versicherer unterschiedliche Angebote zum Deckungsumfang bei Ihrer Bootskasko an und wir von BEST-Credit24 helfen Ihnen dabei, die beste Versicherung für Ihr Boot zu finden!

Versicherungsangebot anfordern

Profitieren Sie von unserer jahrzehntelangen Kompetenz im Bootsmarkt. Wir wissen, worauf es beim Kauf von Ihrem Boot ankommt, und wie Sie möglichst lange mit Ihrem Boot haben, indem wir Ihre Boote versichern.
Best-Credit24 ist ein Unternehmen von BEST-Boats24. Kompetenz und Erfahrungen aus dem Bereich Boote und Yachten seit 1999.
Sie benötigen kompetente Beratung. Rufen Sie unseren Berater jetzt an!

 

Wir freuen uns auf Ihren Anruf
Ihr Team von BEST-Credit24

Was unsere Kunden sagen