Boote leasen – eine gute Alternative zur Yachtfinanzierung

Was in der Finanzierung von Autos Gang und Gäbe ist, funktioniert in ganz ähnlicher Weise im maritimen Bereich: Boote leasen. Den Kaufpreis für ein Investitionsgut wie ein Boot oder eine Yacht in einer Summe auf den Tisch blättern zu müssen, fällt niemandem leicht. Meist geht es um fünf- oder sechsstellige Summen. Das bindet eine Menge Kapital auf Jahre hinaus. Finanzielle Spielräume werden kleiner. Flexibilität geht verloren. Dazu kommt der Wertverlust, der das Kapital über die Jahre aufzehrt, und die Unsicherheit, wieviel Sie beim späteren Verkauf eines Gebrauchtbootes dafür noch bekommen.

Bootsleasing oder Bootsfinanzierung

Boote leasen stellt gegenüber der Kaufpreisfinanzierung eine interessante Alternative dar, weil Boote und Yachten Luxusgüter sind. Sie sind nicht unabdingbar für den täglichen Lebensunterhalt. Sie dienen der Freizeitgestaltung und Erholung. Wollen Sie für diesen Zweck keine großen Summen fest binden, verfügen aber über ein freies monatliches Budget für die Freizeitgestaltung, dann ist Bootsleasing eine echte Alternative.

 

Boote leasen – Vorteile gegenüber dem Kauf

 

Der große Vorteil beim Yachtleasing liegt darin, dass Sie kein Kapital einsetzen, um Eigentum zu erwerben. Stattdessen deckt die Leasingrate die monatlichen Kosten der Nutzung. In festgelegter Höher, absolut sicher kalkulierbar und ohne das Risiko des Wertverlustes von Gebrauchtbooten.

Gleichzeitig bleiben beim Boote leasen die Vorteile eines Neubootkaufs erhalten: Sie haben die volle Kontrolle über die Auswahl und die Ausstattung der Yacht. Alle Ihre Wünsch finden Berücksichtigung. Sie müssen keine Kompromisse eingehen. Und wenn Ihnen am Ende der Leasinglaufzeit der Sinn nach einem neuen Boot steht, steigen Sie problemlos um und leasen ein neues, aktuelles Modell. Um die Verwertung des alten Bootes kümmert sich die Leasinggesellschaft. Ohne Risiko auf Ihrer Seite, weil beim Boote leasen der Restwert des Bootes bereits im Vertrag vereinbart wird. Die Leasingraten decken alle Kosten ab.

Boote leasen oder finanzieren

Boote leasen – minimiert das Risiko des Eigentums

 

Der Erwerb einer Yacht als Eigentum ist wie jeder andere Kauf mit gewissen Risiken behaftet. Neben dem normalen Wertverlust gehen auftretende Mängel und Schäden am Boot in voller Höhe zu Lasten des Eigentümers. Boote leasen gibt Ihnen im Gegensatz zum Kauf eine absolute finanzielle Planungssicherheit: Über die Laufzeit des Leasingvertrages fallen nur die fest vereinbarten Leasingraten an. Eigentümer des Leasingbootes bleibt die Leasinggesellschaft, die alle weiteren Risiken eines Eigentümers trägt. In den monatlichen Leasingraten sind alle diese Punkte berücksichtigt und damit abgedeckt.

 

Suchen Sie sich auf dem Bootsmarkt ihr Traumboot und fragen Sie bei uns auf BESTCredit24 nach einem Leasingangebot. Wir beraten Sie ausführlich über die günstigsten Möglichkeiten zum Boote leasen. Wir arbeiten mit allen renommierten Yachtfinanzieren zusammen und finden für Sie das passendste und günstigste Angebot. Stellen Sie gleich HIER Ihre Anfrage noch heute.