Ihre Yacht absichern

Yacht absichern

Ihre Yacht absichern

Hier zum Tarifrechner

Jetzt Berater kontaktieren

Versicherungs- Arten

Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Yacht absichern!

Für jeden Yacht Eigner ist das eigene Segelboot oder die Motoryacht etwas ganz Besonderes. Ob Segelboot, Motoryacht, Schlauchboot oder Jolle – Sichern Sie Ihr Eigentum mit einer guten Yachtversicherung ab! Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Yacht absichern! Holen Sie noch heute Ihr Angebot ein.

Warum brauchen Sie eine Haftpflicht?

Eine Segelyacht fährt ohne Motor, also brauchen Sie keine extra Bootshaftpflicht. Die private Haftpflicht zahlt. Weit gefehlt! Bei Segelbooten ab einer bestimmten Segelfläche kommt die private Haftpflicht nicht mehr für den Schaden auf, den Sie mit Ihrem Wasserfahrzeug verursachen!

Deshalb müssen Sie Ihre Yacht absichern! Verzichten Sie keinesfalls auf eine Sportboot-Haftpflichtversicherung. Sie rammen mit Ihrer Segelyacht andere Boote und Yachten oder beschädigen den Steg im Hafen? Sie haften in voller Höhe! Deshalb besser Ihre Yacht absichern mit einer guten Bootsversicherung!

Personenschäden absichern

Sie fahren eine kleine Segelyacht, die Sie mit der Hand vom Steg wegstoßen. Mit dieser kleinen Yacht schädige ich keine Person? Personenschäden sind nicht an die Bootsgröße gebunden.

Kleine Segelyachten sind schneller und wendigen und Sie mit einem kleineren Segelboot gelangen Sie viel einfacher in die Nähe von Schwimmern. Sie übersehen einen Schwimmer, Badegast oder Taucher und dieser verletzt sich? Sie haften bei jedem Unfall und können mit hohen Schadensansprüchen der Verunfallten rechnen. Viel schlimmer wird es bei möglichen Folgeschäden der Geschädigten, beispielsweise durch Verdienstausfall oder Schlimmerem.

Yacht absichern gegen Sachschäden

Zuviel Wind, zu viel Segel, ein falsches Manöver, zu hohe Wellen und schnell verursachen Sie eine Unfall. Ebenso erfahrene Segler fordert das Anlegen in einem engen Hafen heraus und schnell kracht der Steg oder das Nachbarschiff.

Schrammen und Beulen in einem fremden Boot oder am Steg oder die abgerissene Mooring Leine sind nicht schön. Der Unfallgegner oder Hafenmeister fordert natürlich, dass Sie den Schaden bezahlen. Ihre Sportboot-Haftpflichtversicherung springt ein, wenn Sie beim Kauf Ihre Yacht absichern.
Optimale Leistungen von Best-Credit24

Ihr persönlicher Kundenbetreuer
Jens Dewaldt

Kostenlose Beratung unter:
Tel.: 0800 40 40 240
Mo. – Fr.: 08:30 – 17:30 Uhr

BEST-Credit24 Beratung - Hauptsitz in Erfurt

Yacht absichern bei Gewässerschäden

Ihr Boot kentert auf hoher See, die schlimmste Vorstellung überhaupt. Dennoch, nicht nur der Schaden am eignen Boot schlägt zu Buche. Treibt Ihre gekenterte Yacht in ein Naturschutzgebiet kommt es manchmal schlimmer. Umweltschäden drohen und ebenfalls ist die Verschmutzung des Gewässers nicht auszuschließen.

Die Wasserschutzpolizei, Feuerwehr, THW und andere Naturschutz Organisationen kommen zum Einsatz, um mögliche Schäden gering zu halten. Vor allem wenn der Motor Öl verliert, drohen Kosten durch die teure Beseitigung von Umweltverschmutzungen. Sie denken daran, dass Sie Ihre Yacht absichern? Dann können Sie ein bisschen beruhigter sein. Eine gute Boothaftpflicht-Versicherung springt ein und übernimmt die Kosten. Gute Gründe für eine Segelboothaftpflicht kennen Sie genügend.

Ungeklärte Schadensfälle absichern

Manchmal passiert alles ganz schnell. Die Motoryacht von Gegenüber rammt beim Anlegemanöver Ihr Boot. Sie sind vollkommen unschuldig in diese Kollision verwickelt. Ihr Nachbar bekennt sich zu seiner Schuld und mit dem Austauschen der Adressen ist das Thema für Sie erstmal erledigt.

Deshalb ist die Überraschung groß, wenn Sie Tage später einen Brief vom Gegenanwalt erhalten. Plötzlich ist alles anders und Sie rammen das Gegenboot! Der eigentliche Verursacher des Schadens fordert Schadensersatz! Hier greift eine gute Bootsversicherung. Notfalls wird die Sachlage vor Gericht geklärt und die Kosten dafür trägt die Versicherung. Wenn Sie Ihre Yacht nicht absichern, werden hier die Kosten schnell sehr hoch.

Ihre Yacht absichern gegen selbstverursachte Schäden

Neben der Bootshaftpflicht Versicherung, die Schäden an fremden Sachen oder Personen absichert, empfehlen wir die Bootskasko. Die Yacht-Kaskoversicherung deckt Schäden an der eigenen Yacht, der zugehörigen Ausrüstung und dem Inventar ab.

Der Versicherungsschutz gilt im Wasser und an Land, beispielsweise im Winterlager, in der Werft oder beim Transport. Eine gute Versicherung bietet eine Allgefahrenversicherung oder Allgefahrendeckung an. Diese Kaskoversicherung sichert alles ab, was nicht ausdrücklich in der Police ausgeschlossen ist. Achten Sie also gleich zu Beginn darauf, dass Sie Ihre Yacht absichern!

Wir finden die passende Bootsversicherung

Welche Versicherung passt für Sie und Ihr Boot oder Ihre Yacht am besten? Bevor Sie eine Kasko fürs Boot oder Ihre Yacht abschließen, müssen Sie die Vorteile und Nachteile gegenüberstellen. Wir unterscheiden verschiedene Varianten bei der Bootsversicherung, damit Sie im Schadensfall nicht auf den Kosten für Reparatur und Schadenbehebung sitzen bleiben.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf
Ihr Team von BEST-Credit24

Schnellanfrage an Kundenberater